Lovely DIY

So langsam ist die neue Werkstatt eingerichtet. Auch Pepe braucht natürlich einen schönen Schlafplatz, während er mit in der Werkstatt ist. Da lag es natürlich nahe ein Kissen selber zu machen. Dieses super einfache Hundekissen ist sehr einfach nachzumachen und sieht auch noch toll aus!

Schritt für Schritt

Hier findet ihr die Anleitung für das tolle Hundekissen „Do it Yourself“ ohne Nähen.

Nutze einfach die Pfeile links und rechts.

Schritt 1:

Was du brauchst:
  • Fleecedecke (hier z.B. von Ikea 3,99 € )
  • Lineal
  • Stift
  • Schere
  • Füllmaterial ( ich habe Stoffreste verwendet, Kissen o Ä. sind natürlich genauso gut)

Schritt 2:

Fleecedecke zu einem Dreieck legen und den überstehenden Teil abschneiden.

Schritt 3:

Jetzt werden die beiden offenen Seiten angezeichnet. Etwa 2 cm dicke Streifen sollen entstehen, 6-10cm lang. NUR die zwei offenen Seiten!

Schritt 4:

Jetzt wird die Fleecedecke eingeschnitten. Wichtig hierbei, die Ober und Unterseite sollte sich
nicht groß verschieben.

Schritt 5:

Jetzt wird geknotet! Es werden die entstandenen Streifen von der Ober und Unterseite mit einem
Doppelknoten verknotet. Achtet darauf eine Lücke zum Füllen zu lassen!

Schritt 6:

Wenn alle Streifen miteinander verknotet sind, wird das Kissen gefüllt. Wenn die Füllung für euch
ausreichend ist, wird das Kissen verschlossen. Die letzten Streifen werden nun miteinander
verknotet. Fertig ist euer Hundekissen ohne Nähen 🙂
Viel Spaß beim Nachmachen,
euer LovelyHook-Team
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.